Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Schrobenhausen - Lenbachstadt im Spargelland  |  E-Mail: information@schrobenhausen.de  |  Online: http://www.schrobenhausen.de

Geplante Projekte

Ziele des Projekts Oxenweg im Schrobenhausener Land sind insbesondere: die Ausschilderung von Wander- und Radwegen für Einheimische und Gäste, die Durchführung von Events wie Oxenfesten und Spezialitätenwochen, die stärkere Zusammenarbeit mit benachbarten Regionen wie dem Wittelsbacher Land, aber auch europäischen Partnern, zur besseren touristischen Vermarktung unserer Region. Weitere Ziele: die Vermarktung regionaler Produkte sowie kulinarischer Spezialitäten durch Einbindung der Gastronomie sowie eine dauerhafte, effektive Öffentlichkeitsarbeit auf allen Ebenen. In den nächsten Jahren sollen die im Folgenden kurz beschriebenen Maßnahmen durchgeführt werden.

 

Wanderwege

Als zentrale Maßnahme soll eine ‚Oxenroute‘ ausgeschildert werden. Es bietet sich an, dazu weitgehend den Verlauf des Paartal-Wanderwegs zu verwenden, für den Markt Hohenwart wird eine eigene Route entwickelt. Es ist auch geplant, parallel dazu Rundwege zu den beteiligten Gemeinden zu entwickeln. Die Beschilderung verwendet das gleiche Logo wie das Wittelsbacher Land, sodass hier eine graphisch einheitliche Ausschilderung entsteht. Das Wittelsbacher Land wird die Beschilderung weiterzuführen, sodass hier eine durchgehende Wander- und Radstrecke bis Friedberg bzw. Augsburg entsteht.

 

Oxenweglogo

Logo des Oxenwegs

 

 

Radwege

Die Streckenführung des Wanderwegs erfolgt so, dass dieser gleichzeitig als Radweg benutzt werden kann. Dabei kann eine Anbindung an überregionale Radwege erfolgen, z. B. an den Paartalweg ab Hohenwart oder den Amper-Altmühlweg in Schrobenhausen. So kann das Schrobenhausener Land durch diesen Themenweg für Radtouristen auch überregional besser erschlossen werden.

 

Informationstafeln

Entlang der Wanderwege werden Informationstafeln aufgestellt, die nicht nur über die historischen Wege, sondern auch die Sehenswürdigkeiten und Geschichte der Gemeinden links und rechts der Wege informieren.

 

Flyer und Broschüre

Die Ergebnisse der historischen Recherchen rund um den Oxenweg werden veröffentlicht: in einem Flyer zum Thema ‚Oxenweg im Schrobenhausener Land‘ und einer Broschüre. Die Publikationen enthalten die Wander- und Radwege sowie kulturgeschichtliche Informationen über die beteiligten Gemeinden.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Der Erfolg dieses Projekts hängt wesentlich von einer effektiven Öffentlichkeitsarbeit in den Medien ab. Aktuell sind geplant bzw. schon in die Wege geleitet:

  • Laufende Kontakte zu allen Medien (Presse, Radio, TV, Gemeindeblätter, auch überregionale Medien)
  • Ansprechende Präsentation im Internet (Texte, Fotos, Graphiken) für Stadt, Gemeinden und Landkreis.
  • Präsentation in Internetportalen, z. B. in Kultur- und Tourismusportalen.
  • Laufende Aktualisierung der Internetinformationen.

 

 

Weitere Ideen

Darüber hinaus sollen weitere Ideen rund um den Oxenweg verwirklicht werden, zum Beispiel:

  • Wanderveranstaltungen auf dem Oxenweg
  • Künstlerprojekte
  • Kinder- und Jugendprojekte (Exkursionen, Spiele)

 

 

Chancen für unsere Region

Die beteiligten Gemeinden profitieren vom Oxenwegprojekt durch:

  • neue Wander- und Radwege
  • Präsentation auf Infotafeln am Weg
  • Präsentation in Flyern und Broschüren
  • intensive Bewerbung in allen Medien und im Internet
  • Vermarktung regionaler Produkte (Landwirte, Gastronomie).

 

 

drucken nach oben