Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Schrobenhausen - Lenbachstadt im Spargelland  |  E-Mail: information@schrobenhausen.de  |  Online: http://www.schrobenhausen.de

01.06.2015

Arbeitsbereiche

Mobile und sozialraumorientierte Jugendsozialarbeit in der

Stadt Schrobenhausen erstreckt sich in viele Bereiche innerhalb der Jugendhilfe:

 

  • Allgemeine Beratung für Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren und deren Eltern
  • Berufsberatung
  • Schulberatung
  • Freizeitangebote
  • Mobbing
  • Streitschlichtung
  • Medienmissbrauch
  • Sucht
  • Gewalt
  • Vandalismus
  • Informationsveranstaltungen in jugendspezifischen Themen
  • Einzelfallhilfe
  • Gruppenarbeit
  • Jugendverbandsarbeit
  • Vernetzung der Jugendarbeit

 

 

Die Hilfe durch die mobile Jugendarbeit mit Jugendlichen in
Schrobenhausen soll auf folgenden drei Ebenen erfolgen:

 

Individuelle Ebene

  • Persönlichkeitsstabilisierung / -entwicklung / -stärkung
  • Erwerb individueller Handlungskompetenzen
  • Stärkung des Selbstvertrauens und Selbsthilfepotentials
  • Unterstützung bei der Ausbildung / Beruf / Familie / Schule

 

Ebene Sozialverhalten

  • die Erweiterung des Verhaltensrepertoires
  • die Entwicklung sozialer Kompetenz
  • die stärkere Nutzung von vorhandenen Angeboten
  • die Schaffung neuer Möglichkeiten

 

Ebene Freizeit und Präventivarbeit

  • die Erweiterung der offenen Freizeitangebote
    (Kurse, Partys, Workshops, Reisen, Skater Platz, Dirt-Park etc.)
  • Einführung von offenen und sportlichen Angeboten
    (Sportturniere, Skate-contest, Bolzfussball, Zeltlager etc.)
  • die Entwicklung eines Konzeptes von dauerhaften Präventivmaßnahmen an den Schulen
    (Mobbing, Gewalt, Internet, Sucht, Alkohol etc.)

 

 

 

drucken nach oben