Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Schrobenhausen - Lenbachstadt im Spargelland  |  E-Mail: information@schrobenhausen.de  |  Online: http://www.schrobenhausen.de

Das Schrannenfest 2017 kann wie geplant ablaufen

Blitzlicht der Woche

Stadtwallsperrung ist aufgehoben
Foto Bgm

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

 

es ist geschafft. Rechtzeitig zum Schrannenfest-Wochenende konnte ich die Sperrung des Stadtwalls wieder aufheben. Mein Dank geht in diesem Zusammenhang an das städtische Bauamt zusammen mit dem dort angegliederten Bauhof sowie an die ausführenden Firmen, die die notwendigen Baumpflegearbeiten in ihre vollen Auftragsbücher zwischengeschoben haben.

 

Die knapp zweiwöchige Totalsperrung hat für viel Unmut gesorgt, war aber unumgänglich, nachdem eine über 100-jährige Eiche buchstäblich wie ein Blitz aus heiterem Himmel umgekippt war.  Durch die jetzt erfolgten Baumpflegerischen Maßnahmen ist die Sicherheit der hoffentlich zahlreichen Gäste des diesjährigen Schrannenfestes soweit gegeben, dass akut keine Gefahren durch herabfallendes Totholz mehr besteht.

 

Was uns in diesem Zuge aber klar vor Augen geführt worden ist, ist die Tatsache, dass wir uns kurzfristig mit dem systematischen Umbau des altehrwürdigen Baumbestandes im Stadtwallrund beschäftigen müssen. Das wird eine zusätzliche Aufgabe darstellen, der wir uns über die nächsten Jahre und Jahrzehnte intensiv widmen müssen, damit auch nachfolgende Generationen stolz auf unseren prächtigen Stadtwall sein können, der im 19. Jahrhundert von Michael Sommer gepflanzt worden war.

 

Das soll jetzt aber die Freude auf das diesjährige Schrannenfest in keinster Weise schmälern. Und in diesem Sinne wünsche ich allen Besuchern, den Einheimischen, den Wiederheimkehrern und allen Gästen ein schönes Fest bei sommerlichen Rahmenbedingungen.

 

Dem veranstaltenden Verkehrsverein Schrobenhausener Land gratuliere ich sehr herzlich zu seinem 40-jährigen Bestehen sowie dem Blasorchester der Städtischen Sing- und Musikschule zum 30. Geburtstag und freue mich auf die Begegnungen in der Städtepartnerschaft mit unseren Freunden aus Bridgnorth (25. Jahre), Thiers und Perg.

 

 

 

Ihr Bürgermeister

 

Dr. Karlheinz Stephan

 

Ihre Meinung interessiert mich. Bitte rufen Sie mich an unter 08252/90-240, oder benutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

drucken nach oben